Geschichte - von N2778V und dem Rest der Welt

1947, 1. Mai - N2778V

Heute absolviert N2778V ihren Erstflug. Durchgeführt von dem Flugingenieur S. C. Tuttle für die Beechcraft Company muss das Flugzeug zeigen, dass es allen Anforderungen des Kunden und der Zulassungbehörde entspricht.

Selbst im ersten Produktionsjahr: als Werksnummer 170 sollte es keine großen Überraschungen im Flugverhalten geben.

1947, 20. November - N2778V

N2778V hat bereits 100 Flugstunden rund um Salinas, Kansas gesammelt. Bis zum November 1947 hat Beechcraft bereits rund 1000 Flugzeuge der sogenannten "Straight 35" gebaut und verkauft, zu einem Stückpreis von 7975 US$ (was dem dreifachen Wert einer damaligen Luxuskarosse entspricht).

1949, 7.-8. März - Bonanza Model 35

William P. Odom stellt einen Streckenrekord mit einem Beechcraft Kleinflugzeug auf: Er fliegt non-stop von Honolulu, Hawaii nach Teterboro, New Jersey, in der "Waikiki Beech", the Bonanza Model 35, Werksnummer vier.

Er fliegt dabei 8.486 Kilometer (5.273 Meilen) in nur gut 36 Stunden (dabei verbraucht das Flugzeug lediglich 1.030 Liter [272 Gallonen] Treibstoff) und verdient sich damit einen Platz in der Luftfahrtgeschichte.

1950, 15. November - N2778V

N2778V wechselt zum ersten mal nach Auslieferung den Besitzer. Zweitbesitzer nach der Smoot Grain Company ist die Harte Flying Service Inc. mit Sitz am Wichita Municipal Airport, Kansas.

Nur drei Monate später wird N2778V schon wieder verkauft: dieses Mal an einen Flugzeugverkäufer in Hutchinson, Kansas. Bis ins Jahr 2004 bleibt das Flugzeug bei zahlreichen Besitzern in den US Bundesstaaten Arizona, New Mexico, California and schließlich Idaho.

1950, 29. November - Bonanza Model 35

Walter Beech stirbt am 29. November 1950 unerwartet an einem Herzinfarkt. Daraufhin wird Olive Ann Beech, Walters Ehefrau, Präsidentin und CEO der Beech Aircraft.

Sie bleibt bis 1968 in der Führung der Firma, bis sie im Alter von 65 in den Aufsichtsrat der Firma wechselt.

1962, 11. September - N2778V

Der bei Auslieferung installierte Motor Continental E-185-1 mit zunächst 165 und später 185 PS wird durch einen neuen, 225 PS starken E-225-8 ersetzt.

Gleichzeitig bleiben aber die Drehzahl-Beschränkungen aus dem original Betriebshandbuch des Flugzeuges bestehen.

Zusätzlich erhält N2778V das dritte, dreieckige Kabinenfenster, welches das Flugzeug bei Kennern um einige Jahre jünger aussehen läßt als es ist...

1977, 9. Februar - Bonanza Model 35

Beech hat heute, am 9. Februar 1977 die 10.000ste Model 35 Bonanza gebaut und als tatsächliche Werksnummer D-l0000 aus der Halle gerollt. Das Flugzeug wird zur Feier der Beechcraft-Dominanz in der Sparte der leichten Reiseflugzeuge quer durch die USA geflogen.

1982, 11. November - Bonanza Model 35

Beech stellt die Produktion der V-Leitwerk-Bonanza ein: Das letzte Modell, eine V35B mit Werksnummer D-10403, wurde am 11. November an die Abteilung für Flugerprobung gegeben und im May 1984 an einen Beechcraft-Händler ausgeliefert. Die letzte, tatsächlich an einen Kunden ausgelieferte Maschine war V35B Serialnummer D-10399, übergeben im August, 1984.

2004, 14.-22. Juli - N2778V

N2778V wird von den Vereinigten Staaten nach Deutschland überführt. Die Route verläuft dabei von Fort Lauderdale über Bangor, Wabush (Newfoundland), Kulusuk (Greenland), Reykjavik, Wick (Scotland) nach Werneuchen (Gesamtflugzeit 42:05 Stunden, längste Strecke 4:52 Stunden - 628NM von Jesup-Wayne County Airport [KJES] nach Lehigh [KABE], US.

[Vergrößern]

1947, 3. Mai - die Welt

Beginn des I.G.-Farben-Prozesses gegen 23 leitende Angestellte des Unternehmens. Im Juli 1948 ergehen die Urteile, zwölf der Angeklagten werden zu Haftstrafen verurteilt.

Kalter Krieg: Um die Ausbreitung des Kommunismus einzudämmen, unterzeichnet US-Präsident Harry S. Truman einen Kongressbeschluß, der die sogenannte Truman Doktrin umsetzt.

1947, 2. November - Die Welt

Der Flugzeugentwickler und Pilot Howard Hughes startet zum Jungfernflug der Spruce Goose, dem großten je gebauten Tragflächen-Flugzeug. Die Spruce Goose hatte eine Spannweite von fast 98 Metern und ein Fluggewicht von 181 Tonnen.

Winston Churchill spricht im November 1947 in einer Rede in Kingsway Hall, London, von Unterstützung der Idee eines vereinten Europas.

1949, 2. März - die Welt

Nach 94 Stunden in der Luft trifft die Boeing B-50A Lucky Lady II mit Piloten James G. Gallagher nach der ersten Nonstop-Weltumrundung auf der texanischen Carswell Air Force Base in Fort Worth ein. Die Maschine wurde während ihres Flugs mehrmals betankt.

Die frühere britische Kolonie Neufundland und Labrador schließt sich nun Kanada als dessen 10. Provinz an.

1950, 2. November - die Welt

George Bernard Shaw, (geboren 1856) Irischer Schriftsteller und Nobelpreisträger stirbt.

Korea-Krieg: Über dem nordkoreanischen Luftraum kommt es zwischen einer amerikanischen Lockheed P-80 und einer nordkoreanischen MiG-15 zum ersten Luftkampf zwischen zwei Strahljagdflugzeugen in der Geschichte.

Papst Pius XII. verkündet das Dogma von der leiblichen Himmelfahrt Marias..

1950, 22. November - Deutschland und die Welt

Die als Verursacher des Zweiten Weltkriegs vom internationalen Spielverkehr im Fußball bislang ausgeschlossenen Deutschen tragen ihr erstes Nachkriegsländerspiel aus. Die DFB-Elf gewinnt 1:0 gegen die Schweiz.

Ed Harris, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent, wird geboren (24.November).

1962, 12. September - die Welt

Präsident John F. Kennedy, bekräftigt in einer Rede an der Rice University, dass die Vereinigten Staaten bis zum Ende des Jahrzehnts einen Menschen auf dem Mond bringen wollen.

Der erste mit zwei Menschen besetzte Raumflug wird im August 1962 mit Vostok 3 and Vostok 4 durch die Sowjet-Union realisiert.

Baroness Karen von Blixen-Finecke stirbt; Blixen ist dänische Schriftstellerin und bekannt geworden durch ihre Aufzeichnungen vom Leben in Kenia, verfilmt als Jenseits von Afrika.

1977, 1. Februar - die Welt

Das Centre Georges Pompidou wird vom französischen Präsidenten Valéry Giscard d'Estaing offiziell eröffnet

Shakira Isabel Mebarak Ripoll wird geboren (2. Februar), bekannt as Shakira, ist eine kolumbianische Pop-Rock-Sängerin und Songwriterin.

1982, 10. November - Deutschland und UdSSR

Leonid Breschnew, von 1964 bis 1982 Parteichef der KPdSU, stirbt in Moskau. Juri Wladimirowitsch Andropow wird neuer Generalsekretär des ZK der KPdSU in der Sowjetunion.

Helmut Kohl wird im Oktober 1982 nach einem konstruktiven Misstrauensvotum gegen Bundeskanzler Helmut Schmidt zum neuen Regierungschef gewählt.

2004, 14.-22. Juli - die Welt

Die alte Brücke von Mostar in Bosnien-Herzegovina wurde wiedererbaut und neueröffnet nachdem sie im Bosnien-Krieg am 9. November 1993 zerstört worden war.

Der neue Bundespräsident Horst Köhler startet zu seinem Antrittsbesuch in Polen.